ASV-Hüntel-Holthausen e.V.
ASV-Hüntel-Holthausen e.V.

Hier dürfen wir angeln

Wir beangeln die schiffbare und nichtschiffbare Ems und Emsaltarm der ehemaligen Gemeinden Hüntel und Holthausen.
Die Gewässerstrecken liegen im Landschaftsschutzgebiet Emstal. Die Bestimmungen der Schutzverordnung sind zu beachten.

Unser Gewässer beginnt ca. 200 Meter oberhalb vom Versener Wehr. Dort wo an der rechten Stromseite die Strasse zum Wasser führt. Von hier beangeln wir beide Seiten der Ems. Auf der linken Stromseite endet unser Gewässer ca. 150 Meter unterhalb des Versener Wehrs, ca. 15 Meter Unterhalb des Grabeneinlaufs. Ferner dürfen wir noch ca. 300 Meter des alten Emsarm beangeln.


Vom Versener Wehr geht unser Gewässer auf der rechten Emsseite fast bis zur Hünteler Schleuse. Die Grenze zum FV Wesuwe ist der Einlauf des Zufährs-Graben.

Wir dürfen dann wieder in der schiffbaren Ems Angeln, und zwar ab der Pumpstation Richtung Haren bis Emskilometer 176,2.

Besondere Bedingungen:
50 Meter oberhalb und unterhalb von Wehranlagen und Fischpässen ist der Fischfang nicht gestattet.